Menü
 DE 
Korb
0 Artikel 0.00 €

Vianina Illustrationen als Vorbild für den Unterricht

Michael Handschin, Primarlehrer in Illnau in der Schweiz hat sich 12 Illustratoren und Künstler zum Vorbild genommen und mit den Schülern auf Basis deren Werke eigene Bilder erarbeitet. Dabei ist er durch das Buch „Maps of the World“ des Gestalten Verlag auch auf meine Vianina Illustrationen gestoßen.

Das Projekt wurde nun als Buch mit dem Titel „12 Gestaltungsideen für junge Künstler/innen“ verlegt. Der Verlag schreibt darüber: „Ein einmaliger Ideenpool für alle Zeichnen und Gestalten unterrichtenden Lehrpersonen, aber ebenso für TherapeutInnen und Eltern. Die Anwendung dieser Projektarbeit hilft, Kreativität und Feinmotorik zu fördern.“ Das Büchlein ist sehr schön gestaltet. In der Schweiz scheinen sich auch Lehrer der berühmten Tradition der schweizer Typografie verpflichtet zu fühlen, davon können sich Lehrbeauftragte anderer Länder ruhig eine Scheibe abschneiden!